Jahresfortbildung

Die Jahresfortbildung erstreckt sich etwa über ein Jahr und besteht aus 6 Modulen, die aufeinander aufbauen. Sie vertieft das aus den beiden Basisseminaren erworbene Wissen und vermittelt Sicherheit im praktischen Umgang mit Klienten.

6 x 2,5 Tage, insgesamt 132 Unterrichtseinheiten, Kosten: 6 x 420.– Euro bzw. 6 x 540.– SFr.

Modul 1 – Aura und Meridiane

  • Die Kraft der Farben in Analyse und Suggestion
  • Farben und Symbole in der Therapie
  • Meridiananalyse und heilmagnetische Behandlung
  • Meditationen zur Entwicklung der Wahrnehmungs–, Imaginations- und Medialitätsförderung
  • Behandlungen von Klienten in Kleingruppen

Modul 2 – Chakren

  • Bedeutung und Funktionen der Chakren in der Heilung
  • Das Nadi-System und Chakren-Kommunikation
  • Wege und Möglichkeiten mit geistigen Kräften zu heilen (Arbeit mit der geistigen Führung)
  • Meditationen zur Entwicklung der Wahrnehmungs–, Imaginations- und Medialitätsförderung
  • Behandlungen von Klienten in Kleingruppen

Modul 3 – Organsprache

  • Therapie – psychosomatische Symptome über das Körperbewusstsein erleben, Krankheitsverursacher erkennen und auflösen
  • Die Zähne – Verbindungen zu Körper – Geist – Seele erkennen
  • Wirbelsäulenprobleme – Verbindungen zu Körper – Geist – Seele aufdecken und auflösen
  • Meditationen zur Entwicklung der Wahrnehmungs–, Imaginations- und Medialitätsförderung
  • Behandlungen von Klienten in Kleingruppen

Modul 4 – Allergien

  • Allergien und geistige Heilweisen
  • Allergien und Unverträglichkeiten zu Körper – Geist – Seele erkennen und auflösen
  • Heilen über den Lebenskalender
  • Bioenergetische und geistige Analyseverfahren zur Aufdeckung von Krankheitsverursachern
  • Erläuterungen von Behandlungsmöglichkeiten
  • Meditationen zur Entwicklung der Wahrnehmungs–, Imaginations- und Medialitätsförderung
  • Behandlungen von Klienten in Kleingruppen

Modul 5 - Nebenchakren

  • Ihre Wirkungen und Aufgaben austesten, analysieren und heilen über die Nebenchakren
  • Fernanalyse und –heilung durch geführte Astral- und Mentalreisen
  • Glaubenssätze
  • Einführung in die Hand- und Nageldiagnostik
  • Meditationen zur Entwicklung der Wahrnehmungs–, Imaginations- und Medialitätsförderung
  • Behandlungen von Klienten in Kleingruppen

Modul 6 – Austherapiert, was nun?

  • Behandlungsmöglichkeiten chronisch Kranker
  • Harmonikale Gesetze
  • Geistige Chirurgie
  • Schnelltest mit Analyse-Fragebogen und Finden der besten Heilungsmethode
  • Kranke Zähne und Schwermetallbelastungen aufspüren, ausleiten und heilen
  • Meditationen zur Entwicklung der Wahrnehmungs–, Imaginations- und Medialitätsförderung
  • Behandlungen von Klienten in Kleingruppen

Abschlussprüfung zum „Energetischen Geistheiler der SDGH”